Sechs Bären und ein Clown

Sest medvedu s Cibulkou

CSSR, 1972

Kinderfilm

Ein entlassener Clown, seine Affe und seine sechs Bären richten in einer Schule allerhand Unfug an.

Start11/30/2001

In einer Kleinstadt gastiert der Zirkus Bonifac, dessen Attraktion die Nummer "Sechs Bären, ein Affe und ein Clown" ist. Als eines Tages der Clown, genannt Zwiebelchen, dabei erwischt wird, dass er drei Kinder umsonst in den Zirkus lässt, wird er entlassen. Und weil nun auch die Bären nicht mehr gebraucht werden, tauscht der Direktor sie bei einem anderen Zirkus gegen Schweine ein.

Clown Zwiebelchen wird zwischenzeitlich als Köchin verkleidet in der Schule eingestellt. Da er seinen Affen Coco nicht allein zu Hause lassen kann, versteckt er ihn im Schulkeller. Auch die Bären sind in der Schule gelandet, sie sind einfach abgehauen und haben den Biologieraum besetzt.

Daraufhin fallen Putzfrau und Hausmeister in Ohnmacht. Nun übernimmt Zwiebelchen gleich drei Rollen. Dass das zu einem grossen Durcheinander führen muss, ist klar. Aber Clown Zwiebelchen gibt nicht auf, bis im Zirkus Bonifac endlich wieder die Nummer "Sechs Bären, ein Affe und ein Clown" zu sehen ist.

  • Schauspieler:Lubomir Lipsky, Jiri Sovak, jan Libicek, Milos Kopecky, Frantisek Filipovsky

  • Regie:Oldrich Lipsky

  • Kamera:Vladimir Novotny

  • Autor:Milos Markourek, Oldrich Lipsky

  • Musik:Vlastimil Hala

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.