Sennen Ballade

Schweiz, 1996

Dokumentation

In diesem Film erlebt der Zuschauer, ohne Kommentar, den Alltag einer Sennen-Familie am Ende des 20. Jahrhunderts.

Min.100

Erich Langjahr zeigt, was auf dem Spiel steht, wenn Bauern wie Werner Meile, auf dessen Alm so gut wie nichts "EU-konform" ist, gezwungen werden, sich dem alleinigen Gesetz von Produktion und Rendite zu beugen.
"Es gehört zu den auffälligsten Qualitäten dieses Films, daß er ohne Kommentar, ja praktisch ohne Dialoge auskommt. So wird Raum geschaffen für eine Senn-Meditation." (Weltwoche)
Das Kernmotiv des Films bilden die Menschen in ihrem rhythmischen Pendelgang zwischen Natur, Animalität und Kultur.

  • Regie:Erich Langjahr

  • Kamera:Erich Langjahr

  • Autor:Erich Langjahr

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.