Dads

Dads

United States,

SerieKomödie

Eli (Seth Green) und Warner (Giovanni Ribsi) hatten bisher ein traumhaftes Leben. Doch als ihre beiden Väter zu Besuch kommen und darüber hinaus sogar noch bei ihren Söhnen einziehen, ist das leichte und spaßige Leben für die beiden Mitdreißiger schnell vorbei. Denn mit ihren Vätern hält auch der Wahnsinn Einzug in ihre eigenen vier Wände!

Staffeln / Episoden1 / 19

Min.23

Start09/17/2013

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Dads finden.

  • Schauspieler:Sarah Baldwin, Tonita Castro, Ewan Chung, Seth Green, Victor J. Ho, Vanessa Lachey, August Maturo, Rayner Miyar, Martin Mull, Giovanni Ribisi

  • Regie:Alec Sulkin, Wellesley Wild

Eli Sachs (Seth Green) und Warner Whittemore (Giovanni Ribisi), beste Freunde seit Kindheitstagen, haben eine erfolgreiche Videospiel-Entwicklungsfirma gemeinsam auf die Beine gestellt. Doch plötzlich stehen ihre beiden ungehobelten Väter (Martin Mull und Peter Riegert) vor der Tür und ziehen bei ihnen ein. Das bringt Privat- und Berufsleben der beiden Freunde völlig durcheinander …
Die beiden aufstrebenden Computerentwickler Warner und Eli sind mit ihren Leben vollends zufrieden - bis sie sich mit ihren erfolglosen und gescheiterten Vätern konfrontiert sehen. Warners Dad zieht bei ihm ein, weil er sein Vermögen bei Investments verloren hat, und Eli nimmt seinen obdachlosen Vater nach einem Eklat auf einem Familienfest bei sich auf. Ab sofort bringen die Dads das schöne Leben von Warner und Eli gründlich durcheinander ...
Warner und Eli brauchen dringend einen Einfall für ein neues Spiel. Da Eli unter dem Einfluss von Gras die besten Ideen hat, backen ihm Warner und Assistentin Veronica einen Haschbrownie. Elis Dad kommt ihm allerdings zuvor und offenbart nach dem Genuss des Brownies seine sympathische Seite. Warner beschließt daraufhin, seinen Dad auch so zur Vernunft bringen ...
Eli leiht Warner und seiner Frau Camilla Edna, seine Haushaltshilfe, aus. Als Edna bei Warner geputzt hat, möchte sie jedoch nicht mehr zu Eli zurück, unter anderem, weil sie sich nicht mit Elis Dad David versteht. Dessen Wohnung versinkt daraufhin im Chaos …
Eli kommt bei den Frauen nicht zum Zug, da diese von seinem Vater David abgeschreckt werden. David weigert sich auch bei Elis aktuellem Date, die Wohnung zu verlassen, um ihn so vor der seltsamen Anne zu schützen. Eli lässt sich trotzdem auf sie ein und stellt bald fest, dass er seinem Vater Unrecht getan hat.
Als Warner und Eli einen Gesundheitscheck für die Versicherung machen müssen, überreden sie ihre Väter, sich ebenfalls untersuchen zu lassen. Die Dads sind in bester Verfassung und haben, trotz ihrer ungesunden Lebensweise, weitaus bessere Werte als ihre Söhne. Warner und Eli nehmen sich daraufhin ein Vorbild an den Vätern und tatsächlich werden ihre Werte besser. Doch Warners Besorgnis wächst, als bei seiner Untersuchung der Arzt das Zeitliche segnet.
Aufgrund von Elis Art mit den Assistentinnen umzugehen, droht Warners und Elis Firma ernsthafte Schwierigkeiten. Warner stellt deshalb die reifere Janet ein, für die sich nun jedoch die beiden Väter zu interessieren beginnen. Die Aussicht auf den Auszug desjenigen, der Janet für sich gewinnen kann, lässt einen Kampf zwischen Warner und Eli entstehen. Wessen Dad ist wohl der Bessere?
Warners Frau Camilla beschließt, mit dem Theaterspielen anzufangen und übt mit Warners Dad Crawford. Dieser soll nach der Erkrankung von Camillas Schauspielkollegen dessen Part übernehmen, da er den Text bereits kennt. Warner muss sich, aufgrund von Camillas Theaterkarriere, um Kinder und Haushalt kümmern. Als Camilla und Crawford sich im Theaterstück auch noch küssen sollen, ist der Ärger vorprogrammiert.
Warner und Eli wollen, wie jedes Jahr, am „San Francisco Virtual Tennis Tournament“ teilnehmen. Doch dieses Mal beschließt Camilla, Warners Partnerin zu sein, um mehr Zeit mit ihm zu verbringen. Der wenig begeisterte Eli startet daraufhin mit Edna, seiner Haushaltshilfe. Als die beiden Warner und Camilla schlagen, endet dieses Desaster in einer Paartherapie – für Warner, Camilla und Eli.
Nachdem Warner sorglos mit Elis Comics umgeht, bringt dieser sie in einem Lagerraum unter. Kurz darauf bekommt Warner von seinem Vater zwei Kartons mit Comics geschenkt und Elis Lagerraum ist plötzlich leer. Alle seine Hefte sind verschwunden. Hat Crawford die Comics für Warner von Eli gestohlen? Eli ist todunglücklich und als dessen Vater begreift, dass die Hefte Elis Trost waren, nachdem er die Familie verlassen hatte, beschließt er mit Edna die Comics zurückzustehlen.
Nach einem Streit mit Eli muss die Platzwunde seines Vaters im Krankenhaus genäht werden. Das Sozialamt schaltet sich ein und bringt David und Crawford bei einem Ehepaar unter, das zunächst perfekt erscheint. Doch auf die anfängliche Erleichterung Elis und Warners folgen Gewissensbisse und sie beschließen, ihre Väter zurückzuholen. Das Ehepaar ist plötzlich auch nicht mehr so traumhaft.
Eli und Warner wollen auf ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier die Fertigstellung eines familiengerechten Computerspiels verkünden, als ein kürzlich entlassener Programmierer eine Überraschung parat hat. Er hat ein sehr anzügliches, rassistisches Wort im Spiel versteckt. Der Verkauf des Spiels muss gestoppt werden, doch Warner und Eli haben dummerweise bereits ein Exemplar verschenkt – an den dunkelhäutigen Vorsitzenden der Behörde für Videozensur.
In Elis Haus findet eine Razzia der Einwanderungsbehörde statt. Als David Elis Haushälterin Edna ausliefert und ihr die Abschiebung droht, ist Eli sichtlich niedergeschlagen. David plagt das schlechte Gewissen und er beschließt, Edna zu heiraten, um die Abschiebung zu verhindern. Doch nach der Eheschließung steht noch eine Befragung der Einwanderungsbehörde bevor.
Elis und Warners Assistentin Veronica ist krank. Eli beschließt, sie bei sich zu pflegen – nicht ganz ohne Hintergedanken. Plötzlich bemerkt er wahre Gefühle für Veronica. Als sie wieder gesund ist und ausziehen will, ist Eli sichtlich enttäuscht. Doch dann scheint auch Veronica ihm gegenüber nicht ganz abgeneigt zu sein.
Elis neue Freundin Elsa will ihm ihren Sohn Gene vorstellen. Da Eli weiß wie es ist, ohne Vater aufzuwachsen, erhofft er sich eine gute Beziehung zu dem Jungen. Doch Gene ist alles andere als ein netter Sohn. Er droht ihm mit Prügel und leert die Taschen seiner Jacke, in denen dummerweise der Prototyp eines vielversprechenden neuen Spiels steckt.
Nachdem Warner einen Post seiner Ex-Freundin auf Facebook „liked“, besucht diese ihn und gesteht ihm, dass sie sich sehnlichst ein Kind von ihm wünscht. Sie bittet Warner um eine Samenspende. Allerdings beschließen Eli und Warner, ihr falsches Sperma unterzujubeln. Unterdessen sind Crawford und David in einem Hotel untergebracht, in dem Schwule besonders willkommen sind. Durch ein Missverständnis bekommen die beiden allerlei Extras kostenlos.
Eli und Warner arbeiten an einem Mafiaspiel und engagieren den Mafioso Johnny Johnny DeSalvo DeSalvo, um es möglichst authentisch zu gestalten. Nach einem Pokerspiel mit ihm verliert Warner Elis Anteil an der Firma und so hält die Mafia Einzug in „Ghost Child Games“. Doch als Warner Johnny beibringen muss, dass Eli und er die Firma wiederhaben wollen, ist dieser nicht gerade begeistert.
Als Crawford im betrunkenen Zustand auf die Couch pinkelt, verhängt Camilla ein striktes Alkoholverbot. Dieses Verbot einzuhalten, fällt Warner und Crawford jedoch sehr schwer und so beschließen sie, als Ablenkung, Songs über Alkoholismus zu schreiben. Als der Leiter der anonymen Alkoholiker sie einlädt, vor der Gruppe zu spielen, fällt ihre Songauswahl allerdings etwas unglücklich aus.
David erleidet einen Herzinfarkt und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Eli erfährt dabei, dass Veronica sich verlobt hat. Da sie sein heimlicher Schwarm ist, gefällt ihm das überhaupt nicht. Sein Vater rät ihm, ihr endlich seine Liebe zu gestehen und nicht tatenlos herumzusitzen.
Eli ist wegen der nahenden Hochzeit von Veronica und Colt immer noch am Boden zerstört. Eigentlich müsste er den zukünftigen Ehemann seines Schwarms Veronica hassen. Doch der gutaussehende, charmante Journalist wickelt einfach jeden um den Finger, Eli eingeschlossen. Aber irgendeine schlechte Angewohnheit muss doch selbst der perfekte Colt haben – denkt sich Warner. Um diese endlich ans Licht zu bringen, lädt er ihn zum Abendessen ein.