Greyzone - No Way Out

Greyzone

Denmark, Sweden,

SerieDrama

Die Dänin Victoria Rahbeck arbeitet in Stockholm für eine führende Entwicklungsfirma im Bereich Drohnen-Technologie. Bei einer internationalen Konferenz in Frankfurt trifft sie ihren ehemaligen Kommilitonen Iyad Adi Kassar, der sich nicht nur für Drohnen, sondern auch für Victoria interessiert. Doch der vermeintlich liebenswerte Reporter entpuppt sich als Teil einer skrupellosen Terrororganisation.

Staffeln / Episoden1 / 10

Min.42

Start02/25/2018

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Greyzone - No Way Out finden.

Eva Forsberg von der schwedischen Sicherheitspolizei (SÄPO) ist einem möglichen Terrorangriff durch ein geheimes Netzwerk auf der Spur, die nach Kopenhagen führt. Gemeinsam mit ihrem dänischen Kollegen Henrik Dalum und dem Agenten des dänischen PET Jesper Lassen nimmt sie die Ermittlungen auf. Die Entwicklerin von Steuerungssystemen für Drohnen bei der Firma SparrowSat in Stockholm, Victoria Rahbeck, hat mit ihrer neusten Erfindung den Markt revolutioniert. Auf einer Produktvorführung in Frankfurt trifft sie ihren früheren Kommilitonen Iyad Adi Kassar wieder, der sie interviewen möchte. Da ihr Sohn Oskar gerade mit ihrem Ex-Mann in Paris Ferien macht, ist es ihr recht, dass Iyad dafür in ihre Wohnung kommt. Ein Fehler.
Eva und Jesper setzen den Imam Naveed als Informant ein, um die Terrororganisation zu finden. Jedoch läuft der Einsatz schief und nicht nur der Verdächtige verschwindet. Victoria soll Informationen von SparrowSat für Iyad und seine Komplizen beschaffen. Dafür muss sie zur Hauptzentrale nach Stockholm fliegen. Doch am Flughafen ergibt sich eine Gelegenheit Iyad zu entkommen. Traut sie sich, zu fliehen? Oskar, der sich mit seinem Vater in Paris aufhält, wird von den Terroristen überwacht. Sie drohen Victoria damit, ihren Sohn zu entführen, wenn sie sich weigert ihnen die nötigen Informationen von SparrowSat zu beschaffen. Aus diesem Grund fliegt Victoria mit Iyad nach Stockholm, um eine Spionagesoftware auf dem Computer ihres Chefs Johan zu installieren. Doch leider kommt dieser früher aus der Mittagspause zurück, als erwartet.
Oskars Vater hat in Paris einen Herzinfarkt erlitten. Daher kommt er überraschend früher zurück in die Wohnung. Wird die Rückkehr Iyads Plan gefährden? Jesper kann den Tod von Naveed nur schwer verarbeiten. Er fordert eine Unterstützung für die Witwe und Naveeds Kinder. Jesper droht erneut zu emotional zu sein und die komplette Mission durch seine unprofessionelle Art zu gefährden. Jesper (Joachim Fjelstrup) fühlt sich verantwortlich für die Ermordung Naveeds (Ali Kazim), doch letztlich ist es für ihn umso mehr eine Verpflichtung, seinen Mörder zu finden. Durch eine erneute Befragung einiger Verdächtiger stoßen die Ermittler auf Victoria Rahbeck (Birgitte Hjort Sørensen), die offenbar eine Verbindung zu dem Netzwerk hat.
Victoria fliegt gemeinsam mit Iyad nach Stockholm, da dort ihre nächste Aufgabe wartet. Dabei wird Iyad von einem ehemaligen Kommilitonen erkannt. Droht er aufzufliegen? Jesper zeigt sich erneut unprofessionell und ermittelt auf eigene Faust. Doch seine neue Kollegin Eva sieht dies gar nicht gern und schmeißt ihn kurzerhand aus dem Team. Das PET hat durch das Handy des ermordeten LKW-Fahrers eine neue Spur zu einem Container, in dem der zweite Sprengkopf geschmuggelt wurde, nun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, die Waffe rechtszeitig zu finden. Victoria (Birgitte Hjort Sørensen) und Iyad (Ardalan Esmaili) reisen noch einmal gemeinsam zu SparrowSat nach Stockholm. Während des Firmenjubiläums soll sie den Prototyp der BAT stehlen. Während Marjan (Özlem Saglanmak) weiter Daten über Victoria sammelt, untersucht Jesper (Joachim Fjelstrup) schon mal entgegen der Anweisungen ihr Haus und stattet ihr einen Besuch in ihrer Wohnung ab. Dabei gibt sie ihm einen Zettel mit ihrer Telefonnummer. Doch die Nachricht enthält mehr, als die Polizei auf den ersten Blick erkennt.
Bei einem vermeintlichen Unfall mit einem Getränk am Flughafen nimmt Eva Kontakt mit Victoria auf. Doch sie werden von einer Frau beschattet. Iyad und Oskar machen einen Ausflug auf den Spielplatz. Oskar entwickelt langsam Vertrauen zu dem angeblichen Freund seiner Mutter. Auch Iyad scheint die Zeit mit dem Jungen zu gefallen. Doch dabei entstehen persönliche Gespräche, die Iyad aus der Bahn werfen. Während Iyad Victoria weiterhin dazu zwingt, ihm Details über die Programmierung der Flugsteuerung zu beschaffen, beginnen das PET und die SÄPO die Überwachung von Victoria. Polizistin Eva Forsberg nutzt am Flughafen die Gelegenheit, um Kontakt mit der Zeugin aufzunehmen. Victoria hofft nun auf Hilfe der Polizei. Jedoch haben die Ermittler bereits andere Pläne mir ihr. Da die Ermittler Iyad nicht identifizieren können, sind die auf Victorias Mitarbeit angewiesen und können sie und ihren Sohn nicht sofort aus den Händen der Terrorzelle befreien. Jesper soll ihr dies während des nächsten Kontakts schonend beibringen und sie als Agentin rekrutieren.
Victoria versucht für die Polizei an Informationen aus der Terrorzelle zu kommen. Um diese auszutauschen, trifft sie die Ermittler im Kindergarten, was zunächst ein guter Ort zu sein scheint. Eva und ihr Team ermitteln rund um die Uhr. Doch dann holt Evas Privatleben sie wieder ein und die Schuldgefühle rücken in den Vordergrund. Werden ihre privaten Probleme ihre Arbeit beeinflussen? Victoria bekommt in ihrer neuen Rolle als Doppelagentin genaue Anweisungen von der Polizei. Doch als sie erneut mit den Ermittlern Kontakt aufnehmen will wird Iyad misstrauisch und der Einsatz droht aufzufliegen. Eva und ihr Team überprüfen weiter Iyads Hintergrund und erhalten von einem britischen Kollegen entscheidende Informationen. Oskar freundet sich langsam mit Iyad an und der Alltag nimmt seinen Lauf, mit zum Teil persönlichen Gesprächen. Dies nutzt Victoria, um eine Abhörsoftware auf seinem Handy zu installieren. Damit verschafft sie der Polizei einen direkten Zugriff auf das Datennetzwerk der Terrorzelle.
Victoria muss bei SparrowSat die BETA-Software der BAT besorgen. Doch dabei wird sie von ihrer Kollegin Linda erwischt und gerät in Erklärungsnot. Wird der Terroranschlag auffliegen? Nachdem Victoria beim Stehlen der Software entdeckt wurde, wird sie zum Risiko der Terroristen. Doch steht ihr Leben nun auf dem Spiel, weil sie den Plan der Zelle gefährdet? Victoria muss ohne die Daten zurückfliegen und Al-Shishani kümmert sich um das Problem. Eva und Jesper machen sich Sorgen um Victorias Kollegin und lassen sie von der Polizei überwachen. Jedoch dürfen sie ihren Einsatz gegen die Terrorzelle nicht gefährden und müssen unentdeckt bleiben. Daher entscheidet Eva, die Operation der Terroristen laufen zu lassen. Eine Entscheidung, die für eine Person tödlich endet
Victoria steht nach dem Mord an ihrer Kollegin Linda unter Schock und bricht zusammen. Iyad und die Mitglieder der Terrorzelle befürchten, dass sie ihre Aufgabe nicht mehr erledigen kann. Doch wird Victoria zum Problem für die Terroristen, das beseitigt werden muss? Iyad versucht das zu verhindern und fährt mit ihr und Oskar an die Küste. Dort soll Victoria endlich die Programmierung der Drohne beenden. In der Ferienanlage verbringen Oskar und Iyad viel Zeit miteinander. Als Victoria erfährt, dass Iyad ihrem Sohn das Tauchen beigebracht hat, fängt auch sie an, ihn mit anderen Augen zu sehen. Ist er eigentlich gar nicht so bösartig, wie angenommen? Jesper und Eva versuchen bei Iyads Schwiegereltern mehr über die Umstände des Todes ihrer Tochter Molly herauszufinden. Dabei erfahren sie, dass der MUST und Lars Björklund ihnen bereits kurz nach dem Unfall einen Besuch abgestattet hatten. Bei einer Konferenz mit dem jordanischen Geheimdienst kommt die Wahrheit über die Ereignisse und Iyads Vergangenheit ans Licht.
Durch einen Fehler der Polizei bekommt die Terrorzelle mit, dass sie beobachtet wird. Daher brechen sie sofort zur Drohne auf. Doch die Polizei kann Victoria nicht vorher befreien. Victoria vergisst absichtlich die Jacke von Oskar in einem Kiosk auf dem Weg zur Drohne. Kann die Polizei diesen Hinweis deuten und sie rechtzeitig befreien? Das Polizeiteam verschafft sich Zugang zur Wohnung eines der Mitglieder der Terrororganisation. Jedoch machen sie dabei einen katastrophalen Fehler, der nicht nur die Mission, sondern auch Victoria und ihren Sohn Oskar in Lebensgefahr bringt. Victoria versucht durch die emotionale Nähe zu Iyad Oskars und ihr Überleben zu sichern, informiert die Polizei aber bei einem angeblichen Treffen mit Erzieherin „Simone“ über die Entfernung zum Startplatz der Drohne. Doch dann erfährt Iyad von Oskar, dass im Kindergarten gar keine Simone arbeitet. Alle Folgen sind in der ZDFmediathek abrufbar.
Victoria soll nun die letzten Daten in der Programmierung eingeben und die Drohne starten. Doch sie weigert sich und spielt dabei mit ihrem Leben. Die Polizei verfolgt die Terrorzelle zu ihrem Ziel. Doch sie können den Start der Drohne nicht verhindern. Nun gilt es, Victoria und ihren Sohn zu retten. Die Polizei weiß, nach dem Start wird sie nicht mehr gebraucht. Ist es bereits zu spät? Auf dem Weg zum geheimen Standort der Drohne hinterlässt Victoria Spuren für die Polizei, die ihr dicht auf den Fersen ist. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit: Denn nicht nur Victorias und Oskars Leben sind in Gefahr. Nun geht es darum, den Anschlag zu vereiteln und Hunderte Menschenleben zu retten.

Kommentare