Klondike

Klondike

Canada, United States,

SerieDramaWestern

Mai 1897. Die beiden Universitätsabsolventen Bill Haskell und Byron Epstein wissen nicht, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Eher zufällig stolpern sie in eine Reise, die sie erst nach Westen und schließlich in den Norden Amerikas bringt. Wie Tausende andere hoffen die beiden, dort auf Gold zu stoßen. Doch nicht nur die Natur zeigt sich unbarmherzig.

Staffeln / Episoden1 / 3

Min.120

Start01/20/2014

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Klondike finden.

  • Schauspieler:Abbie Cornish, Marton Csokas, Ian Hart, Greg Lawson, Conor Leslie, Richard Madden, Tim Blake Nelson, Augustus Prew, Johnny Simmons, Tim Roth, Sam Shepard

  • Regie:Paul Scheuring, Simon Cellan Jones, Rachel Abramowitz

Die Handlung der dreiteiligen Miniserie Klondike basiert auf Charlotte Grays Buch Gold Diggers: Striking It Rich in the Klondike und erzählt die Geschichte einer Gruppe von Fremden und deren gemeinsamen Kampf um Ruhm und ums Überleben in einer kleinen Stadt nahe des Klondike. Die Reise beginnt im Jahr 1897, als die beiden Kindheitsfreunde Bill Haskell und Byron Epstein sich ihren gefährlichen Weg durch Nordamerika bis Dawson City bahnen. Dabei begegnen die beiden unter harten Bedingungen und unberechenbarem Wetter verzweifelten Menschen, denn im sogenannten Paris des Nordens gibt es weder Gesetz noch Ordnung. Unterstützt werden sie von Geschäftsfrau Belinda und Autor Jack London.
Mai 1897: Die beiden jungen Männer Bill Haskell und Byron Epstein haben gerade ihr Studium abgeschlossen und wissen nicht, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Eher zufällig stolpern sie in eine Reise, die sie erst nach Westen und schließlich in den Norden Amerikas bringt. Wie tausende andere hoffen die beiden, dort auf Gold zu stoßen. Doch nicht nur die Natur zeigt sich unbarmherzig. Bill und Byron kaufen sich ein Stückchen Land und hoffen, dort in Kürze auf Gold zu stoßen. Misstrauisch beäugt vom Kriegsveteranen Goodman und den Tlingit-Indianern beginnen die beiden jungen Männer mit ihrer Suche nach Gold. Lange währt der Frieden jedoch nicht, denn Byron wird eines Abends hinterrücks erschossen. Sein Freund Bill schwört, den Mörder zu finden und Rache zu üben.
Der Winter steht bevor und die Goldsucher rüsten sich gegen die Kälte. Während sich Pfarrer Judge um die Kranken kümmert und weiterhin versucht, seine Kirche zu halten, bietet Smith allen Goldsuchern 50 Dollar im Gegenzug für ihr Stückchen Land. Bill Haskell ist nach wie vor auf der Suche nach Byrons Mörder, glaubt aber nicht mehr, dass die Indianer etwas mit dem tödlichen Schuss zu tun hatten. Gerade noch rechtzeitig stößt Bill Haskell auf Gold und kann so die drohende Zwangsvollstreckung umgehen. Pfarrer Judge hat indes bei einer Beichte erfahren, dass Epstein nicht von den beiden inhaftierten Tlingit-Indianer umgebracht wurde. Als er Cavendish davon erzählt, glaubt der ihm jedoch nicht. Belinda ist schwer an Typhus erkrankt und bereit, ihr Land an Count zu verkaufen.
Der Winter hat Dawson City fest im Griff. All diejenigen, die die letzte Fähre Richtung Süden nicht genommen haben, müssen bis zum Frühling ausharren und die unwirtlichen Bedingungen in der Region überstehen. Während Haskell erfährt, wer seinen Freund Epstein getötet hat und auf Rache sinnt, versuchen die Tlingit-Indianer, die beiden Inhaftierten ihres Stamms aus dem Gefängnis zu befreien. Bei Minustemperaturen und mutterseelenallein ist Bill Haskell mitten in der Wildnis zusammengebrochen. Was er nicht ahnt: Belinda hat sich mit einer Hundeschar auf den Weg gemacht, um ihn zu suchen. Sundance und die anderen Schergen bedrohen indes Meeker und wollen, dass er das Gold herausrückt, das Haskell und Meeker auf ihrem Stückchen Land gefunden haben.