Raised by Wolves

Raised by Wolves

United States,

SerieSci-Fi & FantasyDrama

Die Aufgabe zweier Androiden ist es, nach dem Ende der menschlichen Zivilisation die noch überlebenden, praktisch in der Wildnis lebenden Menschen zu erziehen. Die noch junge Kolonie ist jedoch von aufkommendem, religiösem Fanatismus bedroht und so müssen die Androiden lernen, dass es eine äußerst schwierige Aufgabe ist, die Menschen in ihrem Glauben zu kontrollieren. Zudem stellt sich die Frage, welche Motive die beiden vermeintlichen Beschützer eigentlich antreiben.

Staffeln / Episoden2 / 18

Min.60

Start09/03/2020

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Raised by Wolves finden.

Nachdem die Erde unbewohnbar geworden ist, gründen die Androiden Mutter und Vater mit menschlichen Embryonen eine neue Siedlung auf dem unwirtlichen Planeten Kepler-22b. Als ihnen zwölf Jahre später Anhänger des Mithraskults nachfolgen, ist von den Kindern nur noch „Sohn“ Campion am Leben. Um ihre Familie vor der Bedrohung durch die Mithraisten zu schützen, entwickelt Mutter ungeahnte Fähigkeiten.
Nach einer Konfrontation mit den Mithraisten auf deren Arche entdeckt Mutter fünf Kinder und nimmt sie mit in ihre Siedlung. Während Mutter, Vater und Campion sich an die auf der Erde geborenen, misstrauischen Neuzugänge erst gewöhnen müssen, kämpft Mithras-Jünger Marcus auf sich allein gestellt ums Überleben.
Als die mithraischen Kinder krank werden, glaubt Campion, dass Mutter sie vergiftet und plant die Flucht. Während Mutter und Vater versuchen, ihre Unschuld zu beweisen, setzen Marcus und Sue alles daran, die anderen Mithraisten zu einer Rettungsmission zu überreden. Denn unter den Kindern ist auch ihr Sohn Paul.
Vater versucht, den Kindern die Jagd auf die mysteriösen Kreaturen von Kepler-22b beizubringen. Währenddessen machen die Mithras-Anhänger eine verblüffende Entdeckung, die eine mithraische Prophezeiung erfüllen könnte. Doch die Debatte um das weitere Vorgehen entfacht einen Konflikt zwischen Marcus und Ambrose, dem Anführer der Mithraisten.
Marcus feilt weiter an seinem Plan zur Rettung der mithraischen Kinder, aber zunächst einmal muss er sie finden. Campion und Paul schließen derweil auf einer Jagdexpedition mit Vater zögerlich Freundschaft und Mutter versucht, mehr über ihre Herkunft herauszufinden.
Mutter lässt die virtuelle Begegnung mit ihrem Schöpfer nicht mehr los und sie entwickelt überraschend intensive Gefühle für ihn. Diese Erfahrung, derer sie sich nicht für fähig gehalten hätte, lenkt sie ab – und bringt so ihre Familie in Gefahr. Denn Marcus, Sue und die Mithras-Anhänger kommen der Siedlung immer näher.
Marcus’ Pläne strapazieren die Beziehung zu seiner Familie, während er darum kämpft, seine Machtposition unter den Mithraisten zu halten. Zudem erkennt Mutter ihn als den Mann, der er wirklich ist. Das bringt jedoch nicht nur Marcus in Gefahr, sondern auch sie selbst in eine präkere Situation. Campion muss derweil eine Entscheidung treffen, die schreckliche Konsequenzen haben könnte.
Sue hat Angst, dass der Mithras-Kult für den gläubigen Marcus inzwischen wichtiger ist als seine Familie. Als es zur Konfrontation zwischen den beiden kommt, schmieden Paul und Campion Fluchtpläne. Mutter glaubt derweil, Fehlfunktionen an sich selbst festzustellen, und entdeckt dabei etwas Unglaubliches.
Sue ist bereit, alles für die Sicherheit der Kinder zu tun, und zieht sogar eine Allianz mit Mutter in Erwägung. Doch sie ist sich unsicher, ob sie dem Androiden wirklich vertrauen kann. Marcus wird immer unberechenbarer, was die Mithraisten zunehmend an ihrem Anführer zweifeln lässt.
Paul zeigt plötzlich ähnlich seltsame Verhaltensweisen wie Marcus und macht dadurch eine schockierende Entdeckung. Während Vater mit nahezu menschlichen Gefühlen zu kämpfen hat, finden er und Mutter mehr über ihren neuen Heimatplaneten heraus. Weitere bedrohliche Entwicklungen könnten das Leben der Siedler auf Kepler-22b schließlich für immer verändern.

Kommentare