Shanghai Fiction

 D 2009
Dokumentation 133 min.
7.30
film.at poster

Der Film erzählt die Geschichte von vier Menschen im heutigen Shanghai: Die Geschichte vom Jungen Yuan, der als Tagelöhner auf einer Großbaustelle am Rande Shanghais Balkongitter schweißt.

Die Geschichte von Liu, der als Kind Rotgardist in der Kulturrevolution war und später noch hundertmal seinen Glauben verlieren musste. Die Geschichte von Hebe, die im Kopf noch die Ideale Maos hat, aber nach dem Erlebnis des "Tiananmen-Incidents" 1989 jetzt als Geschäftsfrau nach neuen Möglichkeiten sucht. Und die Geschichte vom deutschen Architekten Johannes aus dem Stadtplanungsbüro Albert Speer + Partner, neuer Typus des "Wissensnomaden", der in China die zukünftigen Städte plant.

Alltagsbeobachtungen verweben sich mit Erinnerungsbildern, in stetem Übergang zwischen den verschiedenen Welten dieser so unterschiedlichen Geschichten erzählt der Film nicht nur von der chinesischen Gegenwart. Wie sieht unsere Welt aus, nachdem die kollektiven Träume von der "Erlösung der Menschheit" untergegangen sind?

Details

Julia Albrecht, Busso von Müller

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken