Sickfuckpeople

2013

Dokumentation

Das dokumentarische Triptychon beobachtet eine Gruppe von obdachlosen Kindern, die in einem Keller in Odessa Unterschlupf gefunden haben.

Min.75

Start13.12.2013

Ihr einziger Lebensinhalt ist der Stoff für den nächsten Drogenrausch. Doch auf dem Weg zum Erwachsenwerden versuchen die Jugendlichen, einen Weg aus dieser Ausweglosigkeit zu finden. Ein Heranwachsender macht
sich auf die Suche nach seiner Mutter. Jedoch erwartet ihn in seinem Heimatort eine surreale Gesellschaft voller Hass und Wut. Ein Mädchen möchte - auch wenn ihrem Nachkommen vermutlich eine noch schlimmere Kindheit bevorsteht, als ihre eigene - ihr Ungeborenes zur Welt bringen. Aber ihre Schwestern fordern, dass sie es abtreibt.

IMDb: 7.5

  • Regie:Juri Rechinsky

  • Kamera:Alex Zaporoshchenko, Serhiy Stetsenko

  • Musik:Anton Baibakov

  • Verleih:Thimfilm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Sickfuckpeople

1/3