Sing Me the Songs That Say I Love You

USA, Kanada, 2012

Musikfilm / MusicalDokumentation

Min.108

Die Sängerin und Songschreiberin Kate McGarrigle, die mit ihrer Schwester Anna ein legendäres Folk-Duo formte, starb im Jahr 2010 an Krebs. Ihre berühmten Kinder Rufus und Martha Wainwright betrauerten den Verlust mit einem großen Konzert in New York, an dem Stars wie Emmylou Harris, Antony und Norah Jones teilnahmen. Der Film ist ein akustisches Epitaph, dokumentiert von einer ruhigen Kamera und überblendet und gegengeschnitten mit Familienfilmen, Archivmaterial und Interviews. Vor allem aber ein Fest der großen Stimmen, die noch die subtilsten Facetten in den elegischen Songs von Kate McGarrigle zum Blühen bringen.

(Text: Viennale 2013)

IMDb: 7.3

  • Schauspieler:Rufus und Martha Wainwright, Anna McGarrigle, Lily und Sylvan Lanken, Teddy Thompson, Emmylou Harris, Norah Jones, Antony Hegarty, Justin Bond, Joel Zifkin, Krystle Warren, Jimmy Fallon, Michael Ondaatje

  • Regie:Lian Lunson

  • Kamera:Matt Egan

  • Autor:Lian Lunson

  • Musik:James Barth

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.