Skinhead Attitude

 CH 2003
Dokumentation 
film.at poster

Ein modernes Skinhead-Mädchen wird von der Kamera begleitet.

Skinhead Attitude ist eine Art Roadmovie, das Karole, ein modernes Skinhead-Mädchen mit einer traditionellen, das heißt nicht-rassistischen Haltung durch ihren Alltag begleitet. Im Alter von 22 Jahren entdeckt sie innerhalb der männlich dominierten Bewegung ihre spezifisch weibliche Identität und steht, allen Stereotypen und Passantenblicken zum Trotz dazu, Skin zu sein. Skinhead Attitude ist zugleich auch eine musikalische Reise, die das Porträt junger Skins von heute zeichnet. Wir begegnen ihnen in Konzerten, auf internationalen Zusammenkünften, von Frankreich über Deutschland bis nach Skandinavien... und auch in den Vereinigten Staaten.

Details

Daniel Schweizer
Laurel Aitken, Sham 69, Bad Manners, Los Fastidios, u.a.
Denis Jutzeler, Daniel Schweizer
Daniel Schweizer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Bootboy Power Oi!
    "Skinhead Attitude" ist neben "Skinheads" und "World of Skinheads" wohl die einzig ehrliche Doku über den Skinhead Kult. Dass Skins hirnlose, brutale Nazi Schläger sind mag vielleicht von jedem Spießer gedacht werden, entspricht aber keinesfalls der Wahrheit! Dieser Film beleuchtet die Anfänge der Skins in den 60ern wo ALLE Skinhead Helden schwarz waren (Laurel Aitken, Desmond Dekker etc.) bis hin zu den ersten politischen Skins in den 80ern, die Linken (Redskins) und die Rechten (White Power Skins). Nebenbei nehmen Skinhead Promis wie Oppressed, Sham 69, Laurel Aitken etc. Stellung.

    Wer anfangen will über seinen Horizont zu schauen und sich von den Mdeien nicht mehr belügen lassen will, sollte sich diese Doku reinziehen.

    Dave (www.kufsteiner-punx.at.cx