Sometimes Happy, Sometimes Sad - In guten wie in schweren Tagen

Kabhi Khushi Kabhie Gham

Indien, 2001

Drama

Sometimes Happy, Sometimes Sad - ist eine indische Megaproduktion mit absoluter Starbesetzung, und bietet ein typisches Bollywood-Kinoerlebnis

Min.210

Start04/18/2003

Dieser Film hat alles was zu einem typischen Bollywood-Kinoerlebnis gehört: Mitreißende Musik, atemberaubende Tanzeinlagen, ergreifende Dramatik, und das alles - wie selbstverständlich - vor fantastisch bizarren Kulissen. Vor allem aber bietet dieser Film eins: Originalität.

Die Geschichte ist Spiegelbild des modernen Indiens: Eine Familie zerrissen zwischen starren Traditionen und nach Freiheit verlangenden GefühlenSOMETIMES HAPPY, SOMETIMES SAD ist eine indische Megaproduktion mit absoluter Starbesetzung, und bietet alles was man zu einem typischen Bollywood-Kinoerlebnis benötigt: mitreißende Musik, atemberaubende Tanzeinlagen, ergreifende Dramatik, und das alles - wie selbstverständlich - vor fantastisch bizarren Kulissen.
SOMETIMES HAPPY, SOMETIMES SAD hielt sich über 6 Monate in den indischen Kinos und war in vielen anderen Ländern ein Riesenerfolg. Es ist der erste indische Film der es in die US Top Ten geschafft hat, und das bereits in der ersten Spielwoche. Geschichte geschrieben hat SOMETIMES HAPPY, SOMETIMES SAD auch in England: der Film erreichte Platz 3 der UK Top Charts. (der Film konnte mit ZOOLANDER und THE OTHERS nicht nur konkurrieren, sondern sie auch schlagen.)
Außerdem schaffte es SOMETIMES HAPPY, SOMETIMES SAD 15 Tage nach der Uraufführung einen Platz unter den Top 20 der in Europa zugelassenen asiatischen Filme zu erlangen. Ein Rekord, da kein Film zuvor jemals in solch einer kurzen Zeitspanne in diese Top 20 aufgenommen wurde. Kein Wunder, denn in SOMETIMES HAPPY, SOMETIMES SAD versammeln sich die 6 hochkarätigsten und bekanntesten Schauspieler aus 3 Generationen die Indien zu bieten hat.

  • Schauspieler:Amitabh Bachchan, Jaya Bachchan, Hrithik Roshan, Shah Rukh Khan, Kajol, Kareena Kapoor

  • Regie:Karan Johar

  • Kamera:Kiran Deohans

  • Autor:Karan Johar

  • Musik:Jatin & Lalit

  • Webseite:http://k3gthefilm.com/

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.