Sommer (Conte d'ete)

Conte d'ete

Frankreich, 1995

DramaIndependent

Ein Mann, drei Frauen, die bretonische Küste und endlose Spaziergänge.

Min.113

Gaspard wartet in einem bretonischen Küstenstädtchen auf seine Freundin Léna. Um die Zeit zu vertreiben, unternimmt er lange Spaziergänge mit der Studentin Margot, die ihn mit ihrer Bekannten Solène zu verkuppeln versucht. Als nach zwei Wochen doch noch Léna auftaucht, ist die Verwirrung perfekt. Mit heimlichen Vergnügen betrachtet man, wie sich der Held immer tiefer in diese unmögliche Situation verstrickt; und doch bleiben alle Figuren des Films so glaubwürdig und lebensecht, wie das auf der Leinwand nur möglich ist. Ein so leichtes, so unbeschwertes und doch so ernsthaftes Kino macht wohl nur noch ein Eric Rohmer.
(Text: tip)

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:Melvil Poupaud, Amanda Langlet, Gwénaelle Simon, Aurélia Nolin, Aimé Lefevre, Alain

  • Regie:Eric Rohmer

  • Kamera:Diane Baratier

  • Autor:Eric Rohmer

  • Musik:Claude Marti

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.