Eine kleine Gruppe besichtigt ein nach einer Katastrophe unbewohnbares, abgegrenztes Gebiet, gleichzeitig ist es eine Reise ins Innere.

Min.163

Der Abenteurer und Prophet Stalker führt einen Schriftsteller und einen Wissenschaftler in die sogenannte Zone, ein abgegrenztes, nach einer Katastrophe unbewohnbares Gebiet. Ziel der Reise ist ein "Zimmer", in dem die geheimsten Wünsche erfüllt werden sollen. Philosophisch-religiöse Reise in das Innere, die nicht nur Glaubens- und Seinsfragen aufwirft, sondern eine ökologische wie kulturelle Endzeitstimmung heraufbeschwört. Der Film wurde in der Nähe der tadschikischen Stadt Isfara und bei Tschernobyl gedreht. Die rezitierten Gedichte stammen von Arsenij Tarkowskij und Fjodor Tjutschew.

IMDb: 8.2

  • Schauspieler:Aleksandr Kajdanovsky, Alisa Frejndlikh, Anatili Solonitsyn, Nikolay Grinko, Natasha Abramova

  • Regie:Andrej Tarkovsky

  • Kamera:Aleksandr Knyazhinsky

  • Autor:Arkadi Strugatsky, Boris Strugatsky

  • Musik:Edzard Artemyev

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.