keine-zeit-sterben-bon-armas.jpg

© 2021 DANJAQ, LLC AND MGM. ALL RIGHTS RESERVED.

Stars
10/06/2021

Ana de Armas: Video zeigt ihr hartes "Bond"-Training

Als Agentin Paloma lässt Ana de Armas Bond fast alt aussehen. Wie sie sich in Form gebracht hat, zeigt ein Trainings-Video.

von Franco Schedl

In Daniel Craigs allerletztem Bond-Abenteuer "Keine Zeit zu sterben" steht zwar mit Madeleine Swann eindeutig Darstellerin Léa Seydoux als Frauen-Figur im Mittelpunkt, doch da gibt es auch eine knapp 10-minütige Kuba-Szene, in der Bond auf eine andere Agentin namens Paloma (Ana de Armas) trifft, die 007 als gleichwertige Kampf-Partnerin fast die Schau stiehlt.

Ana de Armas' großer Aufritt

Die wundervolle Ana de Armas holt aus ihrem kurzen Auftritt ein Maximum an Wirkung heraus: sie präsentiert sich zunächst in einem unglaublichen sexy Outfit, wirkt schüchtern und sehr nervös, behauptet, bloß ein dreiwöchiges Training durchlaufen zu haben – doch als es dann ernst wird und eine regelrechte Schurken-Armee auf Bond und sie losstürmt, zeigt sie, was in ihr steckt.

Wie sich die Darstellerin für ihren schlag- und schusskräftigen Auftritt in Form gebracht hat, zeigt hingegen nun ein Trainings-Video, das via Twitter verbreitet wurde. Ihre Trainings-Einheiten haben eindeutig länger als drei Wochen gedauert.

Künftiges Wiedersehen?

Der Drill für den großen Auftritt hat sich gelohnt, denn Armas agiert vor der Kamera so professionell, dass nicht nur uns die Luft vor Bewunderung wegbleibt, sondern auch Bond anerkennende Worte findet und einer neuerlichen Begegnung mit Freuden entgegensieht. Dazu wird es leider nicht mehr kommen – zumindest nicht für Craigs Bond.

Hier geht's zu den Spielzeiten von "Keine Zeit zu sterben"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.