© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
10/27/2021

Emma Watson denkt daran, Regisseurin zu werden

Die Schauspielerin verkündet auf Instagram, dass sie im Lockdown den Umgang mit der Kamera gelernt hat.

Schauspielerin Emma Watson (31) erwägt offenbar den Dreh eigener Filme. "Hinter der Kamera zu stehen und zu lernen, wie es funktioniert, ist das Machtvollste, was ich im Lockdown gelernt habe", schrieb die Britin ("Little Women", "Harry Potter") in der Nacht zum 27. Oktober auf Instagram.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Großer Zuspruch

"Als junge Frau dachte ich immer, das Glamouröseste und Aufregendste wäre, die 'Muse' von jemandem zu sein", so Watson weiter. "Und natürlich sind wir Frauen inspirierend... aber wow, es ist etwas anderes, seine eigene Geschichte und die anderer Leute erzählen zu können." Dazu zeigte sie ein Bild von sich mit einer Videokamera.

Ihre Fans nahmen den Eintrag begeistert auf. In rund zwölf Stunden sammelte das Bild in dem sozialen Netzwerk mehr als 2,2 Millionen Likes. Auch Prominente begrüßten die Nachricht. Schauspielerin Reese Witherspoon (45) kommentierte: "Yes!! Ich liebe dies. Auf geht's E!"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.