© APA/DPA/Malte Christians

Stars
06/13/2022

Iris Berben: Neuer Look für Netflix-Thriller "Paradise"

"Paradise" spielt in der nahen Zukunft und handelt von einem Start-up, das die Übertragung von Lebenszeit von einer Person auf eine andere möglich macht.

Fernsehstar Iris Berben hat einen Netflix-Thriller abgedreht. In dem Streifen mit dem Arbeitstitel "Paradise" ist die 71-Jährige mit langen schlohweißen Haaren zu sehen. Für den Film stand sie unter anderem mit Kostja Ullmann und Corinna Kirchhoff in Litauen und in Berlin vor der Kamera, wie Netflix am Montag mitteilte. "Paradise" spielt in der nahen Zukunft, wie der Streamingdienst weiters bekannt gab.

Die Handlung wird wie folgt umrissen: Eine Methode zur Übertragung von Lebenszeit von einer Person auf eine andere hat das Biotech-Start-up Aeon zu einem milliardenschweren Konglomerat gemacht und die Welt für immer verändert. "Als Elena mit Versicherungsansprüchen konfrontiert wird, die sie und ihr Mann Max nicht bezahlen können, wird sie gezwungen, 40 Jahre ihres Lebens an Aeon zu verkaufen. Max, der für Aeon arbeitet, versucht fortan alles, um Elenas verlorene Jahre zurückzuholen", heißt es vom Streamingdienst. Regie führte Boris Kunz ("Hindafing"). Voraussichtlich 2023 startet der Film auf Netflix.

Kommentare