Malkovich hadert mit seinem Schicksal als erfolgreicher Bösewicht

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
01/20/2022

John Malkovich ohne Impfnachweis aus Hotel in Venedig abgewiesen

Der Hollywoodstar ist gerade für Dreharbeiten zur Serie "Ripley" in Italien, hatte aber keinen Grünen Pass dabei.

Weil er keine gültige Impfbescheinigung vorlegen konnte, ist US-Schauspieler John Malkovich von dem Luxushotel Danieli in Venedig abgewiesen worden. Der Star, der in Venedig mit Dreharbeiten beschäftigt ist, konnte somit eine Suite mit Blick auf den Canal Grande nicht beziehen, die für ihn reserviert worden war.

Die Produktion musste für den 68-Jährigen eine Unterkunft in einer Privatwohnung in einem Palazzo auftreiben, in der kein Grüner Pass vorgelegt werden muss, berichtete die venezianische Tageszeitung "Il Gazzettino". Für den Zugang zu italienischen Hotels gilt seit einigen Tagen die 2G-Pflicht.

Der Schauspieler und Regisseur war zwei Tage lang in der Lagune, um einige Szenen für "Ripley" zu drehen. Dabei handelt es sich um eine amerikanische Fernsehserie von Showtime, ein Remake von "Der talentierte Mr. Ripley" und inspiriert von den Romanen von Patricia Highsmith.

Rechtmäßiges Handeln

Hoteldirektor Gianrico Esposito wollte unter Berufung auf die Privatsphäre nichts über die Geschehnisse verraten. "Wenn das, was hier erzählt wird, wirklich passiert ist, bedeutet das, dass das Hotel in voller Rechtmäßigkeit gehandelt hat, indem es das angewandt hat, was die Anti-Corona-Regel verlangen", so Esposito. Die Produktion von "Ripley" bestätigte den Vorfall, gab aber keine weiteren Details an. Schauspieler und die Mitarbeiter der Produktion würden täglich getestet werden, hieß es.

Die Dreharbeiten zu "Ripley", die in den vergangenen Tagen in Neapel und an der Amalfiküste begonnen haben, wurden nach plötzlichen Erkrankungen und Verschiebungen fortgesetzt, wenn auch mit Schwierigkeiten. Vor einer Woche waren etwa hundert Mitglieder der Produktion positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Dreharbeiten finden derzeit im venezianischen Palazzo Contarini Polignac statt, einer Residenz mit Blick auf den Canal Grande.

Kommentare