kirsten-dunst-marie-antoinette.jpg

© Columbia Pictures

Stars
02/02/2022

Dunst über fordernde "Marie Antoinette"-Nacktszene mit Dornan

Beim Dreh war nicht nur Jamie Dornan aufgeregt, sondern auch Kirsten Dunst fühlte sich emotional überwältigt.

von Franco Schedl

Basierend auf der Biographie von Antonia Fraser inszenierte Sofia Coppola in "Marie Antoinette" 2006 einen Rausch von Bildern und Kostümen, der mit einem großartigen Soundtrack von zeitgenössischen KünstlerInnen untermalt ist.

Für Hauptdarstellerin Kirsten Dunst waren die Dreharbeiten aber mitunter weniger rauschhaft als vielmehr ziemlich fordernd. Immerhin hatte sie hier in einer Szene eine Nacktrolle zu spielen.

Im "Variety"-Gespräch mit Jamie Dornan ("Fifty Shades of Grey", "The Fall"), der im Film als schwedischer Graf Axel von Fersen zu sehen war und in dieser Rolle eine Beziehung mit Königin Marie Antoinette einging, erzählte sie über ihre Erfahrungen und versetzte den Schauspieler-Kollegen in Erstaunen.

Dunst nackt vor der Kamera

Zunächst meinte Dornan, er sei beim Dreh sehr nervös gewesen, da es sich um seine erste Filmrolle gehandelt habe. Daraufhin antwortete Dunst: "Das kann ich absolut verstehen, denn ich habe mich damals auch extrem unwohl gefühlt. Das erste Mal habe ich meine Brüste dann vor Sofia entblößt, doch sie hat diese Aufnahme dann nicht benutzt. Bei dieser Szene warst du, soweit ich mich erinnere, gar nicht anwesend, aber es sind da einige Dinge zusammengekommen, die mich emotional ziemlich überwältigt haben."

Dunst und Dornan als echte Schauspiel-Profis

Dornan zeigte sich überrascht: "Ich hatte ja keine Ahnung, dass du dich damals so gefühlt hast. Du bist unglaublich gut mit der Situation umgegangen und nach außen hin hat es so gewirkt, als hättest du alles unter Kontrolle." So geht es eben zu, wenn echte Schauspiel-Profis vor der Kamera stehen.

Die beiden verrieten auch noch, Regisseurin Coppola habe dafür gesorgt, dass sie einander das erste Mal gegenüberstanden, als sich auch die Figuren Marie und Axel laut Drehbuch erstmals treffen sollten.

"Marie Antoinette" ist derzeit nicht zum Gratis-Streamen verfügbar, kann aber bei Amazon Prime ausgeliehen oder gekauft werden. Hier geht's direkt zum Film!

 

 

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare