© Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic/Getty Images

Stars
11/26/2020

Kristen Stewart spricht über ihr Diana-Biopic

Die amerikanische Darstellerin wird bald als britische Prinzessin auf der Leinwand zu sehen sein.

von Oezguer Anil

Lady Diana ist zurzeit hoch im Kurs im Fernsehen wie auch im Kino. Kristen Stewart wird im kommenden Biopic "Spencer“ Prinzessin Diana verkörpern. Die Geschichte wird sich auf drei Weihnachtsfeiertage der Adelsfamilie in Sandringham fokussieren, in denen Diana erkennt, dass ihre Ehe mit Prinz Charles sich dem Ende zuneigt.

Viel mehr ist über das neue Projekt der 30 jährigen Darstellerin noch nicht bekannt. Fix ist aber, dass der Filmemacher Pablo Larrain die Regie übernehmen wird. Der Chilene hat inzwischen Routine im inszenieren von Biopics, da er 2016 sowohl das Leben von Pablo Neruda als auch das von First Lady Jackie Kennedy verfilmt hat.

Emotionaler Bezug dank Netflix-Serie

Diana-Darstellerin Stewart war erst sieben Jahre alt als Lady Di in einem tragischen Autounfall zu Tode kam. "Es ist alles sehr schnell gegangen. Ich war sehr jung und wusste nicht, was los war. Es ist schwer, sich dabei nicht betroffen zu fühlen. Sie war so jung.", erzählte sie in einem Interview mit Jimmy Kimmel.

In einem anderen Interview mit "The Wrap", sprach sie über das Portrait von Diana in der neuen Staffel von "The Crown“: "Ich bin sehr glücklich, 'The Crown' als Referenzpunkt zu haben, weil ich eine emotionale Verbindung zu den Charakteren aufbauen kann. Ich habe dadurch bereits echte Gefühle für die Figuren entwickeln können, das spricht für die Qualität der Serie", sagte Stewart.

Während die vierte Staffel der Netflix-Serie im Jahr 1990 endet, wird "Spencer“ einige Jahre danach einsetzen. Das Biopic ist jedoch noch in der Entwicklungsphase und wird voraussichtlich nicht vor 2022 in die Kinos kommen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.