red-notice-2.jpg

© Netflix

Stars
11/10/2021

"Red Notice": Riesen-Gagen für Stars im teuersten Netflix-Film

Die drei Stars Gadot, Reynolds und Johnson können sich über hohe Gagen für ihr Mitwirken an dem Netflix-Film freuen.

von Franco Schedl

Bei dem Agenten-Thriller "Red Notice" hat sich Netflix nicht lumpen lassen, sondern mit 160 Millionen Dollar ein Budget in Rekord-Höhe angesetzt.

Da liegt die Frage natürlich nahe, wieviel Geld die HauptdarstellerInnen Gal Gadot, Ryan Reynolds und Dwayne Johnson eigentlich für ihr Mitwirken an diesem Film erhalten haben. Ein "Variety"-Artikel verschafft uns Klarheit darüber.

red-notice-gadot.jpg

"Wonder Woman" Gadot darf sich über eine Gage von 20 Millionen Dollar freuen.

red-notice-reynolds.jpg

Dieselbe Summe von 20 Millionen Dollar war auch für Reynolds drin.

red-notice-johnson.jpg

Johnson als Rekord-Verdiener

The Rock spielt dann aber in einer ganz anderen Liga. Da er zugleich als ausführender Produzent tätig gewesen ist, wird sich seine Gage auf mindestens 50 Millionen Dollar belaufen und es könnten sich in Anbetracht des üblichen Netflix-Vorgehens sogar ein paar weitere Millionen für ihn ausgehen. Der Streaming-Gigant zahlt nämlich meist noch einen Zusatz-Bonus für die Fertigstellung eines Films.

Aber auch Regisseur und Drehbuchautor Rawson Marshall Thurber, mit dem Johnson zuletzt für "Central Intelligence" und "Skyscraper" zusammengearbeitet hat, kann sich nicht beklagen, denn sein Konto wird durch 10 Millionen Dollar aufgebessert.

Ob sich der Aufwand an Geld und Kreativität gelohnt hat, können wir demnächst feststellen.

"Red Notice" startet am 12. November auf Netflix.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.