... Hits wie "Verrückt nach Mary" oder "Bad Teacher" folgten.

© REUTERS

Stars
08/03/2022

Diese 5 Hollywood-Stars verdienten ihr Geld mit Pornos

Hollywood-Stars wie Sylvester Stallone und Cameron Diaz zeigten vor ihrer Filmkarriere schon viel nackte Haut.

Der Weg zum Filmstar war für viele SchauspielerInnen nicht einfach. Rollen in Blockbustern und Fantasy-Serien waren Mangelware und geplagt von finanziellen Nöten tauchten diese fünf Stars in die Porno-Industrie ein, um sich über Wasser zu halten.

Diese fünf Hollywood-Stars verdienten ihr Geld mit Pornos:

nachtfalken-stallone.jpg

Sylvester Stallone

Mit Mitte 20 war Sylvester Stallone noch lange nicht der Star, der er heute ist. In einem Interview mit dem "Playboy" erzählte er, dass er aus seiner Wohnung in New York geschmissen wurde und mehrere Nächte an einer Bushaltestelle übernachten musste. Er versuchte nicht von der Polizei erwischt zu werden und kam so schließlich zu seiner ersten Filmrolle. Aus lauter Verzweiflung nahm er die Hauptrolle im Softcoreporno-Film "Kitty & Studs" an. Er erhielt für die zwei Drehtage 200 Dollar, womit er sich im Jahr 1970 kurzzeitig aus seiner finanziellen Notlage retten konnte.

Der Film handelt von den sexuellen Abenteuern eines jungen Paares in New York und wurde von einer Gruppe reicher Anwälte finanziert. Bekanntheit erlangte der Film erst durch Stallones Erfolg mit "Rocky" wodurch "Kitty & Studs" sogar in ausgewählten Kinos in den USA zu sehen war.

"Es ist himmlisch", sagt Diaz über das Muttersein

Cameron Diaz

Cameron Diaz war in den 90er Jahren einer der größten Stars in Hollywood. Vor ihrem Kinodebüt in "Die Maske“ lies sie sich als 19-Jährige in Lack-und-Leder-Outfits fotografieren. Die Oben-ohne-Fotos wurden lange unter Verschluss gehalten, bis sich schließlich der Fotograf drei Tage vor der Premiere von "3 Engel für Charlie" bei Diaz meldete und versuchte sie zu erpressen. Nachdem sie der Forderung von 3,5 Millionen Dollar nicht nachgab, erschienen die Fotos im Netz, woraufhin Diaz den Fotografen verklagte und recht bekam.

Arnold Schwarzenegger

Bodybuilder-Schauspieler-Gouverneur und Pornostar? Während seiner Karriere als Bodybuilder posierte Schwarzenegger für zahlreiche Magazine und wurde schließlich zu einem popkulturellen Phänomen. Eine seiner Fotostrecken zog jedoch besondere Aufmerksamkeit auf sich, da die steirische Eiche für das Schwulenmagazin "After Dark" posierte. Auch wenn sich der gebürtige Österreicher freizügig gab, war für seine Fans nicht mehr zu sehen als in "Terminator" und Co.

Kekilli will öffentlich nicht ins Detail gehen

Sibel Kekilli

Die deutsch-türkische Schauspielerin war das erste Mal auf der großen Leinwand in Fatih Akins Berlinale-Erfolg "Gegen die Wand" zu sehen. Vor ihrem Durchbruch wirkte sie in mehreren Pornofilmen mit, um sich über Wasser zu halten. Von 2010-2017 war sie als Tatort-Ermittlerin Sarah Brandt zu sehen und durch ihre Rolle der Shae in "Game of Thrones" wurde sie auch einem internationalen Publikum bekannt.

Jon Hamm

Bevor der Darsteller mit "Mad Men" seinen Durchbruch feierte, nahm er auch ungewöhnliche Jobs an, um sich über Wasser zu halten unter anderem hatte er in den 90er-Jahren einen Auftritt in der Datingshow "The Big Date", wobei er in einem Interview mit "Vanity Fair" verriet, dass er zu dieser Zeit auch als Kostümassistent am Set von Soft-Core Pornofilmen arbeitete. Auch wenn er selber nie vor der Kamera zu sehen war, bekam er einen guten Einblick in die Pornoindustrie. "Es war furchtbar", war das Fazit des inzwischen 51-jährigen Schauspielers.

Kommentare