Alan Rickman
Der Anfang des Jahres verstorbene Schauspieler Alan Rickman ist vielen hauptsächlich als Zauberlehrer Severus Snape in den "Harry Potter"-Filmen in Erinnerung geblieben.

© REUTERS/© Arnd Wiegmann / Reuters

Stars
11/23/2020

Tagebücher von Alan Rickman sollen 2022 veröffentlicht werden

Der Blick auf 25 Jahre in der Karriere des bekannten Schauspielers gewährt neben Anekdoten zu seinen Filmen auch private Einblicke.

Alan Rickman, der vor allem durch seine Rolle als Bösewicht in "Stirb langsam" (1988) und als Severus Snape in den "Harry Potter"-Filmen (2001 bis 2011) bekannt wurde, starb im Jahr 2016 im Alter von 69 Jahren. Nun sollen seine Tagebücher als Buch veröffentlicht werden, berichtet der "Guardian". In "The Diaries of Alan Rickman" werden 25 Jahre seines Lebens und seiner Karriere beleuchtet.

"Die Tagebücher offenbaren nicht nur Alan Rickman, den Schauspieler, sondern den wahren Alan - seinen Sinn für Humor, seine scharfe Beobachtung, sein handwerkliches Geschick und seine Hingabe an die Kunst", sagte Rickmans Witwe, Rima Horton. Der Schauspieler begann demnach Anfang der 90er Jahre damit, die Tagebücher von Hand zu schreiben - mit der Absicht, sie eines Tages zu veröffentlichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.