Startup.com

USA, 2001

Dokumentation

Am Internetboom in den 90er Jahren nehmen Kaleil Iszaz Tuzman und Tom Herman teil und gründen ein eigene dotcom.

Min.103

Start09/28/2001

Die Dokumentarfilmer Chris Hegedus, D A Pennebaker und die Newcomerin Jehane Noujaim begleiten die Entwicklung des Startup Unternehmens govWorks.com. Im Mai 1999 gründen Kaleil Iszaz Tuzman und Tom Herman, zwei Jugendfreunde, die Internetseite govWorks.com, die Hilfe für Behördengänge anbietet. Mit Investorgeldern versuchen sie ihre Firma aufzubauen. Doch die anfängliche Euphorie am Wirtschaftsmarkt legt sich schnell.
Startup.com ist ein Film für schnelle Zeiten, die bewegte Geschichte von Boom und Pleite einer dotcom, der anläuft, noch bevor das Ende der dotcom-Krise abzusehen ist.
Die Filmemacher beschreiben ihren Film als "Aufstieg und Fall des amerikanischen Traums", doch eigentlich ist die Dokumentation eine schmerzhafte unbequeme Nahaufnahme der Internet-Markt-Manie der letzten Jahre: eine kleine Chronik, die unter genauerer Betrachtung eine viel größere Geschichte erzählt. (The New York Times, 30. April 2001)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.