Sturm (1939)

 F 1939

Tempête

96 min.
film.at poster

Ein Hochstapler, der mit Schuhcreme als Schwarzer verkleidet den Bewohnern von Harlem eine Creme zur Haarglättung verkauft hat, kehrt nach Paris zurück, um ein weiteres Meisterstück zu liefern.

Er plant Grundstücke an einem »zukünftigen Meer« in der Sahara zu verkaufen. Der Polizist, der den charmanten Gauner verfolgt, ist ausgerechnet mit dessen liebreizender Tochter verheiratet. Zu allem Überfluss gerät er in die Fänge eines erpresserischen Journalisten. Durch seine Zuneigung zu einem der Opfer des Erpressers entdeckt er am Ende etwas überraschend die lange verborgenen guten Seiten seines Herzens.

Die mit Unwahrscheinlichkeiten gespickte Story dient eher als Vehikel, den grandiosen Schauspielern bei ihrem Tun zuzusehen. Obwohl die Vater-Tochter-Beziehung und die damit verbundenen Komplikationen durchaus zu Herzen gehen, wird der zentrale moralische Konflikt etwas leichtfertig behandelt. Trotzdem bietet der Film solide Unterhaltung mit einem bestens aufgelegten Stroheim, der in einer ungewöhnlichen Rolle brilliert, die vielleicht auch Jean Gabin hätte spielen können. (Text: Filmarchiv Austria)

Details

Erich von Stroheim, Arletty, Marcel Dalio, Annie Ducaux, Henry Bry, u.a.
Bernard-Deschamps (= Dominique Deschamps)
Bernard-Deschamps, André Cayatte

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken