Suburbia

1983

Min.94

Ein etwas anderes Teen Movie aus dem Hause Corman, das sich der Punk-Subkultur der amerikanischen Vororte ebenso annimmt, wie es sie ausnimmt – der böse Zwilling von Amy Heckerlings pastellfarbener Shopping-Mall-Apotheose, dem ein Jahr zuvor entstandenen Fast Times at Ridgemont High. Astreine exploitation trifft auf ein angedeutetes Gesellschaftspanorama der Suburbs, wo die den Stadtzentren entflohene weiße Mittelklasse sich verschanzt hat, getragen von einem düsteren Punk-Score und geerdet in halbdokumentarischen Konzertaufnahmen, in denen Penelope Spheeris sich als Subkultur-Chronistin empfiehlt (zwei Jahre davor hatte sie das Szeneporträt The Decline of Western Civilization gedreht). Ihre Punks — eine Gruppe von runaways im Teenageralter, die in einer Abrissbude am Rand dieser neuen Welt hausen – leben die apokalyptische Wahrheit von Suburbia. Ihre Wildheit ist die Kehrseite der gesellschaftlichen Verwüstung ringsum – und den respektablen Bürgern darum ein Dorn im Auge. (N.P.)

  • Schauspieler:Chris Pedersen, Bill Coyne, Jennifer Clay, Flea, Christina Beck

  • Regie:Penelope Spheeris

  • Autor:Penelope Spheeris

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.