Surf Film Nacht: Bunker77

USA, 2018

Dokumentation

Die wahre Geschichte eines der mysteriösesten Charaktere der Surf-Szene: Bunker Spreckels.

Min.90

"Bunker 77" erzählt die wahre Geschichte eines der mysteriösesten Charaktere der Surf-Szene: Bunker Spreckels war der Stiefsohn von Clark Gable und Erbe eines millionenschweren Zucker-Imperiums, doch schon 1968, mit 18 Jahren, zog er an die legendäre Northshore Oahus, um eine neue Vision des Surfens zu entwickeln.
Er posierte für das Times Magazine im Pelzmantel am Strand, verschlang in einem Jahr 500 Frauen – und Unmengen an Drogen. Sein Lebensweg war experimentell, avantgardistisch und zunehmend dekadent. Bunker Spreckles starb 1977 im Alter von 27 Jahren.

  • Regie:Takuji Masuda

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.