Tabakmädchen

 Makedonien 2009
Dokumentation 30 min.
film.at poster

Mümine ist vierzehn und lebt mit ihrer Familie vom Tabakanbau in den Bergen Makedoniens. Es ist die einzige Einnahmequelle in dieser Region, und es heißt allgemein, dass dieser Tabak der beste der Welt sei. Mümine soll heiraten und für 3000 Euro an ihren zukünftigen Mann verkauft werden. So ist es Sitte bei den Yörüken. Aber Mümine wehrt sich gegen diese Tradition und würde fliehen, um den zu heiraten, den sie liebt. Der Film begleitet Mümine auf ihrem Weg und gibt dabei einen berührenden Einblick in die Kultur dieser unbekannten Minderheit Makedoniens.

Details

Biljana Garvanlieva

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken