Tahrir 2011: The Good, the Bad and the Politician

 Ägypten 2011
Dokumentation 90 min.
7.30
film.at poster

Tahrir 2011 dokumentiert die ägyptische Revolution aus drei sehr einzigartigen Blickwinkeln. Die drei Regisseure Amr Salama, Tamer Ezzat und Ayten Amin, Revolutionäre und Dokumentaristen zugleich, waren selbst aktiv an den Protesten beteiligt und versuchen die Geschehnisse, die am 25. Jänner 2011 mit den ersten Demonstrationen begannen und in nur 18 Tagen dem Mubarak-Regime eine Ende setzten, zu rekonstruieren. In drei unterschiedlichen Episoden konzentrieren sie sich nicht nur auf die Politiker hinter der Revolution, sondern auch auf einzelne Individuen, deren Handlungen ihr eigenes Schicksal bestimmen und die Zukunft ihres Landes für immer verändern werden.
Die einzelnen Teile zeigen die 18 Tage aus sehr gefühlvollen, fesselnden, aber auch humoristischen Blickwinkeln.

Details

Amr Salama, Tamer Ezzat, Ayten Amin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken