Terra de ninguém

 P 2012
Dokumentation 72 min.
6.90
film.at poster

In einem ruinösen Gebäude erzählt ein verwitterter Alter wilde Geschichten aus seinem verwegenen Söldnerleben. Er gehörte zu einem portugiesischen Elitekommando während des Kolonialkrieges in Mosambik und später in Angola, er arbeitete als Auftragsmörder für die CIA in El Salvador sowie die paramilitärischen spanischen GAL, deren Ziel die terroristische Bekämpfung der ETA war. Er wurde zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt, von denen er 15 absaß. Jetzt lebt er als Obdachloser gemeinsam mit einem afrikanischen Flüchtling unter einer Brücke und säuft. Und mit einem Mal ist er verschwunden. Möglicherweise ist dem Alten nicht zu trauen und das alles bloß erfunden.

Details

Salomé Lamas
Bruno Moreira
Takashi Sugimoto
Salomé Lamas
O Som e a Fúria

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken