Terra madre

Italien, 2009

Dokumentation

Über 6000 Bauern, Hirten, Fischer und Köche aus mehr als 130 Ländern treffen sich auf Einladung von «Slow Food» in Turin.

Min.78

Über 6000 Bauern, Hirten, Fischer und Köche aus mehr als 130 Ländern trafen sich im Oktober 2008 in der Industriestadt Turin. «Slow Food», eine weltweite Bewegung zur Unterstützung regionaler und ökologisch nachhaltiger Lebensmittel, organisierte dieses außergewöhnliche Treffen zum dritten Mal.

Ermanno Olmi, 76-jähriger Altmeister des italienischen Kinos, hat darüber einen Dokumentarfilm geschaffen, der die «Slow-Food»-Ideen eindrucksvoll vermittelt und in eine globale Perspektive zur Zukunft unseres Planeten rückt. Dabei ist die Poesie seiner
früheren Werke unverkennbar.

IMDb: 6.7

  • Regie:Ermanno Olmi

  • Autor:Ermanno Olmi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.