The Amina Profile

 CAN 2015
Dokumentation 84 min.
6.40
film.at poster

Nichts weist darauf hin, dass sich dieser typische Onlineflirt zwischen zwei Unbekannten zu einem weltweiten Medienskandal entwickeln würde. Über Monate wächst zwischen Sandra in Montreal und Amina, einer in den USA geborenen Syrerin, eine romantische und intellektuelle Beziehung im Internet. Von Sandra ermutigt startet Amina den aufsehenerregenden Blog namens „A Gay Girl in Damascus“ und gibt damit einer marginalisierten Community eine Stimme und Sichtbarkeit hinsichtlich Politik, Religion und Sexualität im Mittleren Osten. Die LGBT-Szene in Syrien (und anderen muslimisch geprägten Ländern) und ihre Gefährdung stehen plötzlich im Mittelpunkt des weltweiten Interesses. Der Blog wird zur Mediensensation, alle berichten, auch höchst renommierte Medien wie „The Guardian“.
Amina wird zum ‚Star‘. Doch als 2011 der Aufstand in Syrien gegen das Assad-Regime beginnt, erhält Sandra eine furchtbare Nachricht: Amina muss Damaskus verlassen. Diese verschwindet unter ungeklärten Umständen, anscheinend wurde sie entführt. Nach zahllosen unbeantworteten Instant Messages setzt Sandra alles in Bewegung, um Amina Arraf zu retten. International wächst die Sorge, aber Amina bleibt unauffindbar. Und auch die Informationen über ihre Person werden zunehmend mysteriöser. Die erste Spurensuche nach der amerikanischen Geburtsurkunde, um das State Department einschalten zu können, nach einer Cousine und Freund_innen führen zunächst ins Leere - und dann zur Adresse eines Ehepaars in den USA … Wer ist das „Gay Girl in Damascus“? Und vor allem: Gibt es Amina wirklich?

Details

Sophie Deraspe
Sophie Deraspe

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken