The Land Left Behind

La Tierra Se Quedó

D, Kolumbien, 2010

FilmDokumentation

Min.76

La Tierra se Quedo erzählt vom Schicksal dreier Menschen, die im kolumbianischen Großstadt-Moloch Bogotá gelandet sind. Solangel, Ruben und Teodoro schlagen sich täglich zu Fuß durch das Chaos aus Dreck, Lärm, hupenden Autos und Menschenmassen. Jeder einzelne Tag ist eine Herausforderung: Sie müssen Geld, Essen und Arbeit finden, um sich und ihre Familien durchzubringen. Dabei hatten sie alle bis vor einigen Monaten eine Heimat ? ein kleines Stück Land, ein paar Obstbäume und Pflanzen, sie hatten Arbeit, Familie und Freunde um sich. Durch rohe Gewalt und Drohungen, die von FARC-Guerillas, paramilitärischen Einheiten oder dem Militär ausging, waren sie gezwungen, ihre Heimat zu verlassen.

IMDb: 6.6

Powered by JustWatch
  • Regie:Juan Sarmiento G.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.