The End of the Neubacher Project

 A/NL 2006
Dokumentation 18.01.2008 74 min.
6.50
film.at poster

Marcus J. Carney versucht filmisch die nationalsozialistische Vergangenheit seiner Familie aufzuarbeiten.

In der Annäherung an die Personen vor allem der mütterlichen Familienseite entdeckt er jedoch tiefere Verstrickungen und Schichten der Verdrängung. Die Hauptbeziehung entwickelt sich zwischen dem Filmemacher und seiner Mutter, die während der Dreharbeiten an Krebs erkrankt.

Mit seiner akribischen Montage von familiärem Foto- und 8mm-Filmmaterial könnte man von einem dokumentarischen Epos sprechen. Die Grenzen zwischen "privat" und "öffentlich" verschwimmen zunehmend bei Carneys Einsatz von Archivmaterial, das seine Vorfahren als Mitglieder der österreichischen Nazi-Elite zeigt. Er erforscht in diesem Langzeitprojekt mithilfe emotionalisierender Bilder das Trauma einer typischen österreichischen Familie. Im Zentrum dieser gebrochenen Familie steht die Unfähigkeit zu trauern. Diese wird so stark, dass sie Leben kostet.

Details

Marcus J. Carney
Franz Hautzinger
Marcus J. Carney, Ludwig Löckinger, Rolf Orthel
Marcus J. Carney
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken