The forbidden door

 Indonesien 2009

Pintu terlarang

Thriller 115 min.
6.80
film.at poster

Gambir ist ein erfolgreicher Bildhauer: mit seinen Skulpturen von schwangeren Frauen ist er ins Herz des indonesischen Establishments vorgestoßen. Wie fragil diese Oberfläche mit ihren Champagnerbrunnen und Kaviargelagen ist, erfährt der junge Mann, als er plötzlich anonyme Hilferufe empfängt.

Gambir geht ihnen nach, begibt sich auf eine abgründige Reise hinter die Glasfassaden der schicken Bürotürme. Er öffnet die verbotene Tür. Und dann gibt es kein Zurück mehr. Joko Anwar hat bereits mit seinem außergewöhnlichen Neo-Noir "Kala" (2007) bewiesen, dass er als Ex-Filmkritiker die Genre-Mechaniken und -Strukturen nicht nur verstanden, sondern verinnerlicht hat. Mit The Forbidden Door gelingt ihm ein außergewöhnlicher Suspense-Thriller, durchaus im Geist von Alfred Hitchcock (inklusive einer sprachlos machenden Vorspann-Sequenz): makellos inszeniert, balancierend auf verschiedenen Bedeutungsebenen, virtuos im Spiel mit wiederkehrenden Formen und Farben stecken im Kern von Anwars Film so ewige wie schockierende Wahrheiten über systemische Korruption und das menschliche Wesen. Nicht weniger als ein Meisterwerk; jedenfalls eines der schönsten Phantome des letzten Jahres.

Details

Fachry Albar, Marsha Timothy, Ario Bayu, Tio Pakusodewo, Henidar Amroe
Joko Anwar
Bembi Gusti, Haris Khaseli, Aghi Narottama, Gascaro Ramondo
Rahmat Syaiful
Joko Anwar, Sekar Ayu Asmara

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken