The Gift (2002)

 USA 2002
Dokumentation 62 min.
film.at poster

Ein Blick hinter die Kulissen der Sexparties und Darkrooms von L.A. bis Miami, in denen "barebacking" auf der Tagesordnung steht.

Der Film, der bereits auf vielen Festivals Aufsehen erregte, beschreibt eines der dekadentesten Phänomene der - bisher vornehmlich US-amerikanischen - Schwulenszene: HIV-Positive und -Negative treffen einander auf conversion parties, um the gift (das Geschenk), das HIV-Virus, weiterzugeben. Durch ungeschützten Sex lassen sich HIV-Negative bewusst mit dem Virus infizieren. Warum sie unbedingt "dazu gehören" wollen, erklären die bug chasers folgendermaßen: Sie wollen sich durch die HIV-Infektion nicht mehr um Safer Sex kümmern müssen, sie wollen sich der infizierten Community gegenüber nicht mehr rechtfertigen und in gewisser Hinsicht auch eine Todessehnsucht ausleben. Die Protagonisten erzählen mit erschreckender Naivität von ihrer Obsession. Demgegenüber stehen ratlose Langzeit-AIDS-Kranke und Aktivisten. Ein aufrüttelndes Porträt, das harte Fragen an die Wirksamkeit von AIDS-Präventionsmaßnahmen weltweit stellt. (Verzaubert 2003)

Details

Jim Bloor, Christopher Harms, Arthur Shafer, John Pinnell, Deej Jones, Greg Cason, James Ladra, Sunny Rose, Rick Corry
Louise Hogarth
Louise Hogarth

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken