The Kingdom - Hospital der Geister

 DK/Schweden/D 1994

Riget

Horror, Independent 279 min.
The Kingdom - Hospital der Geister

Lars von Triers Krankenhaus-Thriller-Horror-Soap.

"Rigs Hospitalet", ein riesiger, moderner Hospitalkomplex, liegt nicht nur im Zentrum von Kopgenhagen, sondern bildet auch den Mittelpunkt in Lars von Triers Film The Kingdom.
Die neuen Herrscher über Leben und Tod tragen keine Kronen, sondern sind die Götter in Weiß. Aber dass die neuen Herrschaftsverhältnisse nicht viel besser sind als die alten, verrät schon der Prolog, der vom schwammigen Grund erzählt, auf dem diese neue Herrschaft gebaut ist.
Was ist faul im Staate Dänemark? Am besten imformiert scheint die schon 25mal eingelieferte Stammkundin des Hauses Frau Drusse zu sein. Selbst so etwas wie ein Hausgeist, vernimmt sie zuerst das Weinen im Aufzug. Der Zweitmutigste in diesem Hause ist der Stationsarzt Haken, der sich gegen die Ärztehierarchie auflehnt und seinen eigenen Schwarzmarkt im Keller verwaltet.
Ganz unten im Keller, wo es immer menschenleerer wird, wo sich die labyrinthischen Gänge in der Unendlichkeit treffen, sitzt das Gedächtnis des Hauses.
The Kingdom ist zugleich Komödie, Melodram, Soap Opera, mystischer Thriller und Horrorfilm. In voller Länge dauert die Miniserie vier Stunden und 40 Minuten.

Details

Ernst Hugo Järegaard, Kirsten Rolffes, Githa Norby, Soren Pilmark, Holger Juul Hansen, Otto Brandenburg
Lars von Trier
Joachim Holbek
Eric Kress
Lars von Trier, Tomas Gislason

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken