The man who loved Yngve

Mannen som elsket Yngve

Norwegen, 2008

DramaKomödieMusikfilm / Musical

Pop als Coming-out- und Lebenshilfe im norwegischen Glockenhosen-Provinzdasein.

Min.90

Erneut beweisen die Skandinavier, dass sie Meister darin sind, die Probleme von Heranwachsenden zu thematisieren - und zwar mit aller Härte und in aller Liebe. Grundlage der Verfilmung ist ein norwegischer Bestseller aus dem Jahr 1989. Obwohl Mannen som elsket Yngve mit keinem Happy End aufwarten kann, ist er doch so etwas wie das schwule Pendant zu Fucking Åmal. Der Film erzählt vom Leben in einer Kleinstadt, davon, dass man cool sein und dazugehören will, aber letztendlich doch einsehen muss, dass es wichtiger ist, seinen eigenen Weg zu finden, um glücklich zu werden. Nicht weniger beeindruckend sind auch die DarstellerInnen dieses skandinavischen Popfilmjuwels. (Karin Cerny)

IMDb: 7.1

  • Schauspieler:Rolf Kristian Larsen, Arthur Berning, Ida Elise Broch, Ole Christoffer Ertvåg

  • Regie:Stian Kristiansen

  • Kamera:Trond Høines

  • Autor:Tore Renberg (noveb, Tore Renberg

  • Musik:John Erik Kaada

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.