The North Star

 USA 1943
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 105 min.
6.00
film.at poster

Drehbuchautorin Lillian Hellman wurde vor den Ausschuss für unamerikanische Aktivitäten während der McCarthy-Ära geladen, weil der Film angeblich das Leben in Russland verherrlicht habe.

Das Leben von fünf schwer arbeitenden, aber zufriedenen jungen Mitgliedern einer ukrainischen Kolchose ändert sich mit einem Schlag, als die deutschen Truppen ihr Dorf im Jahr 1941 ohne Vorwarnung im Rahmen des Russlandfeldzuges brutal überfallen.

Ein rücksichtsloser NS-Doktor nimmt medizinische Experimente an Kindern der Gegend vor. Ein Teil der Ukrainer mobilisiert sich. Die einen versuchen, den in den Hügeln versteckten Guerillakämpfern heimlich Waffen zukommen zu lassen, während die anderen sich an gefährlichen Sabotageakten im Dorf beteiligen.

Der gute Cast inklusive der glaubwürdigen Darstellung Stroheims, der den dämonischen Arzt gibt, und die glänzend inszenierten Szenen des Leids der Zivilbevölkerung heben den von Präsident Roosevelt in Auftrag gegebenen Propagandafilm über den Durchschnitt. Doch ironischerweise wurde er später ein Grund, die Drehbuchautorin Lillian Hellman und andere Beteiligte vor den Ausschuss für unamerikanische Aktivitäten während der McCarthy-Ära zu laden, weil der Film angeblich das Leben in Russland verherrlicht habe. (Text: Filmarchiv Austria)

Details

Walter Huston, Walter Brennan, Anne Baxter, Dana Andrews, Erich von Stroheim, Farley Granger, u.a.
Lewis Milestone
Lillian Hellman

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken