The Passionate Friends

 GB 1949
Drama 91 min.
7.80
film.at poster

Bei einem Schweiz-Urlaub trifft eine Bankiersgattin ihre Jugendliebe wieder; Erinnerungen und Reminiszenzen scheinen das Eheglück der Frau zu gefährden.

Oft zu Unrecht als heimliches Remake von Brief Encounter abgetan, entfaltet diese verschachtelte Dreiecksgeschichte überaus ­eigenstän­dige Qualitäten.

Bei einem Schweiz-Urlaub trifft eine Bankiersgattin ihre Jugendliebe wieder; Erinnerungen und Reminiszenzen (Rückblenden innerhalb von Rückblenden) scheinen das Eheglück der Frau zu gefährden. Zwischen Melodram und ins Irreale überhöhtem Liebestraum entfaltet sich die ganze Bandbreite einer mise en scène, deren Präzision sich ein Douglas Sirk nicht hätte schämen müssen. Allein die Kälte, mit der der stets überragende Claude Rains seinem nichts ahnenden ­Nebenbuhler Eis zum Cocktail offeriert, ist ein Muster an kontrollierter Schauspielführung und mikroskopisch genauem Timing. Zuletzt geht es, vor unübersehbaren Studio-Rückprojektionen, hinauf in die Schweizer Bergwelt - nach solchen Visionen schmeckt das betont schale Ehe-Happy-End nur noch bitterer. (H. L.)

(Text: filmmuseum)

Details

Ann Todd, Claude Rains, Trevor Howard, Betty Ann Davies, u.a.
David Lean
Eric Ambler, Lean, Stanley Haynes nach dem Roman von H. G. Wells

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken