The Unforeseen

 USA 2007
Dokumentation 94 min.
film.at poster

Ein texanischer Bauunternehmer möchte am Rande von Austin eine einzigartige Naturlandschaft in ein riesiges Neubaugelände verwandeln und provoziert dadurch den Widerstand der Anrainer, die versuchen, die Zerstörung ihrer Umgebung zu verhindern. Laura Dunn erzählt die Geschichte des Kampfes zwischen dem Unternehmer und den Naturschützern als differenzierten Essay und als aktuellen Beitrag zur Umweltdebatte, in der prominente Aktivisten wie Robert Redford zu Wort kommen. Eine aus über 150 Stunden Originalmaterial hervorgegangene Bestandsaufnahme und zugleich ein Plädoyer, für das sich Terrence Malick und Redford als ausführende Produzenten zur Verfügung stellten. Laura Dunn beschäftigt sich mit den negativen Auswirkungen der rasanten Urbanisierung ihrer Heimatstadt: In einem historischen Rückblick dokumentiert sie die Einzigartigkeit der Naturlandschaft Barton Springs, die innerhalb der letzten zwanzig Jahre durch die verstärkten Baumaßnahmen nachhaltig geschädigt wurde. Mitverantwortlich für die Zerstörung zeigt sich Bauunternehmer Gary Bradley, der das Stadtbild von Austin mit den Projekten «Circle C» und «Barton Creek» nachhaltig geprägt hat. Dort, wo früher ein Naturschutzgebiet den Lebensraum bedrohter Vogelarten darstellte, finden sich nun uniformierte Wohnsiedlungen im Stile amerikanischer Vorstädte. Dunn illustriert den Verlust an Wertigkeit, den die Natur durch das Ausleben des amerikanischen Traums erfährt, mittels einer starken Kontrastierung zwischen beeindruckenden Naturaufnahmen gegenüber in Raster gepressten Bauplänen und nüchternen Bilanzen. (Matthias Hartmann und Nikolas Kleinhans)

(Text: Viennale 2007)

Details

Gary Bradley, William Greider, Ann Richards, Dick Brown, Willie Nelson, Robert Redford, Wendell Berry
Laura Dunn
Patty Griffin
Lee Daniel
Laura Dunn

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken