Thumbsucker

USA, 2005

TragikomödieYoung

Der unsichere, labile Teenager Justin ist auf dem schwierigen Weg, sich von seinen Eltern zu lösen und seinen eigenen Weg zu gehen.

Min.96

Start12/07/2006

Der siebzehnjährige Justin (Lou Taylor Pucci) unterscheidet sich nur in wenigen Dingen von seinen Altersgenoßen: er ist unsicher, emotional und er lutscht Daumen.

Weil vor allem sein Vater und sein Kieferorthopäde auf ihn einreden, daß dies "orale Obsessionen" seien, versucht er seine liebste Angewohnheit verzweifelt loszuwerden. Bei ihm wird Hyperaktivität diagnostiziert und er bekommt Medikamente. Diese verändern ihn und machen ihn zu einem selbstsicheren Anführer des Debattierclubs. Dort verliebt er sich in die coole und schöne Rebecca (Kelli Garner), die ihn jedoch nur benutzt. Mit ihr beginnt er erste sexuelle Erfahrungen zu sammeln und Drogen zu nehmen.

Justins Eltern haben Schwierigkeiten ihn loszulassen. Seine Mutter fängt an in einer Suchtklinik zu arbeiten und verliebt sich in einen ihrer Patienten. Der Vater, selbst ein gescheiterter Football-Profi, beneidet insgeheim den Erfolg und Tatendrang seines Sohnes und hat Schwierigkeiten ihn den Weg des Erwachsenwerdens gehen zu lassen, markiert aber nach außen hin den starken Mann.

IMDb: 6.7

  • Schauspieler:Benjamin Bratt, Kelli Garner, Keanu Reeves, Lou Taylor Pucci, Tilda Swinton

  • Regie:Mike Mills

  • Kamera:Joaquín Baca-Asay

  • Autor:Mike Mills nach Walter Kirn

  • Musik:Tim DeLaughter

  • Verleih:Einhorn Film

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.