Tokyo Drifter (aka. Abrechnung in Tokio)

Tôkyô nagaremono

J, 1966

ThrillerKrimiAction

Eine in knalligen Bonbonfarben gedrehte Yakuza-Ballade des kultisch verehrten B-Picture-Regisseurs Suzuki.

Min.83

Als hätten Russ Meyer, Nagisa Oshima und Sam Fuller gemeinsam einen Film gemacht...

Ein junger Gangster mit beredtem Spitznamen (Phoenix), der nach einem bürgerlichen Leben strebt, wird von seinem Ex-Boss an eine rivalisierende Unterweltfamilie verraten. - Kino als Exzess. Gemessen an Actionfilmen heute verhält sich "Tokyo Drifter" wie Cool Jazz zu einer Beserlpark-Combo.

IMDb: 7.3

  • Schauspieler:Tetsuya Watari, Chieko Matsubara, Hideaki Nitani, Ryuji Kita

  • Regie:Seijun Suzuki

  • Kamera:Mine Shigeyoshi

  • Autor:Kawauchi Kōhan nach seinem Roman

  • Musik:Kaburagi Hajime

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.