Total Denial

Italien, Bulgarien, 2006

Dokumentation

Mit der Errichtung einer Ölpipeline von Burma nach Thailand kommt es zu Zwangsarbeit, Vergewaltigung, Vertreibung und Mord an unzähligen Dorfbewohnern.

Min.74

Die traurige Basis dieses Films ist die brutale Realität der Zusammenarbeit von TOTAL und UNOCAL mit dem Militärregime Burmas zur Durchführung des Yadana-Pipeline-Projekts. Mit der Errichtung einer Ölpipeline von Burma nach Thailand kommt es zu Zwangsarbeit, Vergewaltigung, Vertreibung und Mord an unzähligen Dorfbewohnern. Die bauenden Konzerne TOTAL (Frankreich) und UNOCAL (USA) weisen jegliche Verantwortung von sich. Über einen Zeitraum von fünf Jahren dokumentiert die Filmemacherin Milena Kaneva das Geschehen in Burma, Thailand, Europa und den USA, begleitet von Ka Hsaw Wa, einem der führenden Vertreter der demokratischen Studentenbewegung Burmas. Das gesammelte Material unterstützt den Kampf im ungleichen Rechtsstreit 15 burmesischer Zwangsarbeiter gegen die Ölgiganten.

  • Regie:Milena Kaneva

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.