Trailer-Premiere: Lost in Space

Netflix

Netflix hat den ersten vollständigen Trailer der Science-Fiction-Serie "Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten" präsentiert. Die TV-Serie hat in den USA und bei Science-Fiction-Fans Kultstatus. Beim US-Sender CBS liefen die drei Staffeln der Originalserie von 1965 bis 1968. Seither gab es einige Versuche eines Remakes. Im Kinofilm "Lost in Space" (1998) spielte William Hurt den Familienvater John Robinson und Gary Oldman den skrupellosen Dr. Smith.

Deutscher Trailer: Lost in Space

Die erste Staffel hat zehn Episoden und hält sich offenbar relativ eng an das Original: In der Zukunft haben Menschen ferne Planeten besiedelt. Auf dem Weg zu einem dieser Planeten kommt das Kolonieschiff der Familie Robinson vom Kurs ab. Nach der Bruchlandung auf einem unbekannten Planeten müssen John Robinson (Toby Stephens), seine Frau Maureen (Molly Parker) und die Kids Judy (Taylor Russel), Penny (Mina Sundwall) und Will (Maxwell Jenkins) zusammenhalten, um in der fremden Umgebung zu überleben. Das jüngste Familienmitglied Will entdeckt zudem einen mysteriösen Roboter. Dubios sind auch die Motive der Wissenschaftlerin Dr. Smith (Parker Posey) und des Unternehmers Don West (Ignacio Serricchio).

Serien-Poster zu "Lost in Space":

Netflix

"Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten" ist ab 13. April 2018 auf Netflix zu sehen.

Kommentare