Trans*Marseille

 F/D 2014
Dokumentation 48 min.
film.at poster

Ein queeres Roadmovie der etwas anderen Art.

Während in Paris queer Diversity und kulturelle Vielfalt gefeiert werden, stehen im mediterranen Marseille, der europäischen Kulturhauptstadt 2013, Drogenkriege und Machismo an der Tagesordnung. Die LGBT Gemeinschaft scheint klein und auf den ersten Blick unauffindbar. Alles nur Stereotype? Die Regisseurinnen Linda Sepp und Ulrike Böhnisch folgen dem queeren Performancekünstler Boysan, alias Nesrin, ein Wochenende lang als Tourist in der zweitgrößten Metropole Frankreichs. Auf der Suche nach der Transgender Community bleibt abzuwarten, wie man hier wohl reagiert, wenn sich Nesrin nach Schuhen in Größe 43 umsieht. Und was passiert wenn sich eine türkische Drag Queen nachts abseits der Touristenpfade herumtreibt?

Details

Ulrike Böhnisch, Linda Sepp

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken