Trash Talk

Norwegen, 1998

Dokumentation

Eine urbane Dokumentation über das Erwachsenwerden im multiethnischen Ghetto von Oslo.

Eine urbane Dokumentation über das Erwachsenwerden im multiethnischen Ghetto von Oslo. Es ist die Geschichte von Träumen, Basketball, Rassismus und einer unsicheren Zukunft. Sie erzählt von den Ängsten der Immigranten in der norwegischen Gesellschaft. Feical aus Marokko, Kare aus China und Omar aus Pakistan sind norwegische Jugendliche der zweiten Generation. Ihr Umgangston ist rauh, ihre Sprache aggressiv und sie kämpfen um dieselbe Sache - Anerkennung.

  • Regie:Patrick Bratt

  • Kamera:Knut Kollandsrut

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.