Trip to Asia

 D 2008
Musikfilm / Musical, Dokumentation 22.08.2008 108 min.
film.at poster

Diese Musikdoku von Thomas Grube begleitet die Berliner Philharmoniker auf ihrer Asientournee.

Vor dem Panorama eines pulsierend-aufregenden Kontinents im Umbruch, dringt der Film auf noch nie gesehene Weise in das Herz eines der weltbesten Orchester ein, erforschend, was dieses Herz zum schlagen bringt.

Regisseur Thomas Grube ("Rhythm Is It!") hat die Berliner Philharmoniker und ihren Chefdirigenten Sir Simon Rattle auf ihre Konzertreise nach Asien begleitet, in sechs pulsierende Metropolen mit ihren ungeheuren Gegensätzen zwischen Jahrtausende alter Tradition und atemloser Hypermoderne. Die Begegnung zwischen abendländischer Tradition und fernöstlicher Philosophie, europäischer und asiatischer Gegenwart wird zu einer Reise in das geheimnisvolle, spannungsgeladene Innenleben eines der besten Orchester der Welt und in die Gefühlswelten seiner extrem unterschiedlichen Musikerpersönlichkeiten.
In den 125 Jahren ihres Bestehens haben die Berliner Philharmoniker niemals einen so tiefen Einblick in ihr Innenleben gewährt. Und mit im Gepäck: die Partituren von Thomas Adès' "Asyla", Beethovens "Eroica" und Richard Strauss' "Heldenleben".

Details

Die Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle
Thomas Grube
Simon Stockhausen
Anthony Dod Mantle, René Dame, Alberto Venzago
Thomas Grube
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken