Trouble in Mind

 USA 1985
Drama 108 min.
film.at poster

Coop (Keith Carradine ) hat das langweilige Landleben satt. In seinem Wohnwagen setzt er sich zusammen mit seiner jungen Frau Georgia (Lori Singer) und ihrem Baby nach Rain City ab. Dort landen sie in Wandas Café, wo eine gemischte Gesellschaft verkehrt, darunter der dichtende Dieb Solo und der Ex-Polizist Hawk (Kris Kristofferson). Georgia beginnt im Café zu arbeiten, während Coop mit Solo einen Banküberfall plant. Damit kommt er dem gefürchteten Gangster Nate Nathanson in die Quere. Nate schwört Coop blutige Rache, und das ist keine leere Drohung. Hawk will ihm helfen, verlangt dafür aber, dass sich Georgia, in die er sich verliebt hat, für ihn entscheidet. Bei einer aufregenden Party überstürzen sich die Ereignisse.

Details

Kris Kristofferson, Keith Carradine, Lori Singer, Genevieve Bujold, u.a.
Alan Rudolph

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Probleme der Großstadt
    Dieser Film von Kultregisseur Alan Rudolph passt nicht so recht in irgendeine Schublade. Es ist eine Ballade und die Hauptrolle spielt eigentlich die nächtliche Großstadt, der feindliche Moloch, der alles und Jeden zu verschlingen droht. Manche kommen hierher, in der Hoffnung auf ein besseres Leben, andere wollen aus demselben Grund wieder weg. In einem Kaleidoskop von Typen – die alle äußerst authentisch sind – kristallisieren sich eine Liebesgeschichte (Kris Kistofferson und Lori Singer) und eine Gangstergeschichte (Keith Carradine und Devine) heraus. Alle versuchen mehr oder weniger erfolgreich ein Auskommen zu finden oder ihr Glück zu machen. Erstaunlich ist, dass manche Personen über ihr Schicksal und das der anderen laut nachdenken. Wandas Café mit Besitzerin Geneviève Bujold ist Dreh- und Angelpunkt des Ganzen. Die rauchige Stimme von Marianne Faithfull macht die Atmo perfekt. Und spannend ist es sowieso.