Trouble in Paradise

1932

RomanzeKomödie

"Trouble in Paradise" gilt als einer von Lubitsch' besten Filmen und als Höhepunkt der intelligenten Screwball Comedy.

Min.82

Der Gentleman-Gauner Gaston Monesque (Herbert Marshalbpgibt sich als Adeliger aus und trifft auf die Taschendiebin Lilly (Miriam Hopkins), die ebenfalls inkognito ihrem Geschäft nachgeht. Bald entdecken sie die Profession des jeweils anderen und beschließen, gemeinsame Sache zu machen. Beide sind Aussenseiter der Gesellschaft, beide können niemandem trauen, und so ist naheliegend, dass die beiden sich, über ihre berufliche Beziehung hinaus, ineinander verlieben.

Gaston gelingt es, bei Mariette Colet (Kay Francis), einer attraktiven und reichen Parfumfabrikantin, als Sekretär angestellt zu werden. Mariette verliebt sich in Colet, aber Colet weiss, dass eine Beziehung zu ihr nicht von Dauer sein kann. Er hat sich zu entscheiden zwischen einer Affäre mit ihr oder seiner Beziehung zu Lilly.

IMDb: 8.2

  • Schauspieler:Miriam Hopkins; Kay Francis, Herbert Marshall, Charlie Ruggles

  • Regie:Ernst Lubitsch

  • Kamera:Victor Milner

  • Autor:Samson Raphaelson

  • Musik:W. Franke

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.