Cesky sen - Tschechischer Traum

 Tschechien 2004

Ceský sen

Dokumentation 04.08.2006 83 min.
film.at poster

Plakate, Werbespots, eine eigene Hypermarkt Hymne, Werbe-Straßenbahnen locken zur festlichen Eröffnung eines Shops den es gar nicht gibt.

31. Mai 2003 - Vormittag, 5 Minuten vor 10. Auf dem Parkplatz in Letòany in Prag tummeln sich mehr als 3.000 Ungeduldige. Viele mit einem Plastiksack in der Hand, andere mit einem Einkaufswagen ausgerüstet. Von einer beleuchteten Bühne werden sie von einem Moderator animiert, sich zu bedienen und von der beigestellten Zisterne Trinkwasser zu holen. Assistentinnen verteilen Trinkbecher. Aus den Lautsprechern hört man die Hymne des Tschechischen Traums: "Du wirst schauen wie ein Kind, vieles macht dich einfach blind..." Plötzlich kommen die Manager des Hypermarktes auf die Bühne gelaufen, begrüßen ihre Kunden und schneiden flink das Band durch. Die Bodyguards räumen die Absperrungen weg, die Masse setzt sich in Bewegung. Nur mehr 300 Meter bleiben bis zum Hypermarkt. Die Leute rennen los...die ersten, die ankommen, werden sprachlos: der Hypermarkt, auf den sie losgerannt sind, ist nichts - nur eine große Filmkulisse steht da.

Details

Vít Klusák, Filip Remunda
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • Kann mich sogar noch an die Plakate erinnern. War also gut gemacht.
    Ich bin damals von Oesterreich durch Tschechien nach Deutschland und zurueck gefahren.
    Den Konsumwahn ad absurdum gefuehrt, einfach wunderbar.